Weil es auch etwas anders geht.

Da wir das Reisen als etwas vom Schönsten betrachten,
sind uns mindestens folgende fünf Punkte sehr wichtig.

 

Eins.

Wir sehen uns als Reiseberaterinnen mit dem Ziel für dich die richtige Reise an den passenden Ort zum richtigen Zeitpunkt mit dem für dich passenden Budget zu suchen und zu finden.

 

Zwei.

Reiseberatung heisst auch, dass wir dir sagen, wenn aus unserer Sicht bestimmte Umstände gegen ein Reiseziel sprechen.
Mit anderen Worten: Wir sind ehrlich mit dir und sind auch da für dich während und nach der Reise, falls irgendwelche Probleme auftreten sollten.

 

Drei.

Wir geben dir gerne unsere persönliche, als auch die Reiseerfahrung unserer Kundinnen und Kunden weiter.

 

Vier.

Immer öfter wird Kritik am Tourismus geäussert. Ist Fliegen und sind Ferienreisen überhaupt noch zeitgemäss und verantwortungsvoll möglich? Ist unser Geld in anderen Ländern zu einflussreich oder fliesst es gar in falsche Hände? Beeinflussen wir mit unserem Besuch fremde Kulturen so sehr, dass dadurch unerwünschte Veränderungen ausgelöst werden?

Fragen über Fragen, auf die wir nicht einfach die passende Antwort haben. Wir verstehen diese Fragen allerdings als Aufforderung das Reisen noch bewusster, noch rücksichtsvoller und noch gelassener anzugehen. Wir setzen uns ein für eine grundsätzliche «Nachhaltigkeit» beim Reisen, Erkunden anderer Länder und Kulturen. Zusätzlich können wir über die Sitten und Gebräuche anderer Länder Auskunft geben und unterstützen die Kompensation von CO2-Flug-Emissionen über die Non-Profit-Stiftung myclimate.org. Siehe dazu auch unter der Rubrik links.

 

Fünf.

Wir versuchen bei unseren eigenen Reisen selbst fair und unaufdringlich zu sein. Der Kontakt zu den Einheimischen soll eine gegenseitige, respektvolle Bereicherung sein. Wir versuchen aktiv zu begreifen, was wir mit unserem Handeln bei den von uns Besuchten auslösen. Und wir tun nichts, was wir als Gastgeber nicht selbst goutieren würden. Siehe auch unter tipps.